Sie sind hier:   Startseite > Kassenbuch-Pro > Eingabe

Eingabe von Belegen

Beim Buchungskonto können Sie wahllos Ihre Eingabe machen, egal ob es ein oder mehrere Monate davor sind.
Sie können hintereinander Ihre Buchungen eingeben. Die Eingabemaske bleibt Ihnen erhalten, da es wie bei einer Bank abläuft, kann dieses Konto auch ins MINUS gehen.

Beachten Sie immer das Sie den richtigen Mwst.-Satz angeben. Standard ist Deutschland mit 19%.

Beim Kassenkonto können Sie nur wahllos am selben Tag Ihre Buchungen eingeben. Liegt ein Beleg zurück ist dies im Nachhinein nicht mehr änderbar, nur wenn Sie die letzten Buchungen wieder löschen und an den Tag angekommen sind wo die Fehlbuchung zustandekommen sein sollte. Es darf nicht ins MINUS gehen, da man sich das wie eine Geldbörse vorstellen muß. Ein Warnhinweis signalisiert Ihnen das mit einer Ausgabe.
In den Monatsreiter kann es schon vorkommen das die Kasse für diesen Monat im Minus ist, man muß bedenken, das Sie beim Anlegen des Projektes einen Startbestand eingegeben haben oder der Vormonat ausreichendes Kapital aufweist.

Sind Sie mit der Eingabe fertig und wollen einen neuen Monat beginnen, müssen Sie den Monat abschließen! Bei Versenden können Sie Ihre Daten abschließen, versenden oder nur im Dokumenten-Ordner speichern. Werden alle Schalter deaktiviert und auf "save" gedrückt, wird nur der Monat abgeschlossen und nichts gespeichert oder versendet.

Auswertung mit/oder Bilder versenden, können Sie auch nach abgeschlossenen Monat. Die Ausgabe in Datei entspricht den TAB "Anzeige".