Sie sind hier:   Startseite > Kassenbuch-Pro > DateiManagement

DateiManagement

Bilder können Sie von Ihrer Kamera oder aus Ihren FotoAlbum den Belegen zuordnen. Schlechte Bilder können mittels Filter aufgearbeitet werden. Denn ein gutes Mittelmaß zwischen Auflösung und Dateigröße ist immer an zu raten. Statt Bilder können Sie jetzt auch Dateien zu Ihren Belegen hinzufügen.

DER HTTP-FILEMANAGER

Sind Sie in Ihren eigenen WLAN-Netz, können Sie bequem Ihre Dateien auf Ihr iDevice überspielen. Die Dateienwerden im Upload-Ordner gespeichert. Um Dateien zu übertragen oder neue Ordner zu erstellen müssen Sie auf der Einstellungsseite den FileManager gestartet haben. Per Drag&Drop einfach die Dateien in den Browser ziehen.

Unterstützt werden "tif", "tiff", "jpg", "jpeg", "gif", "png", "bmp", "pdf", "xls", "ods", "txt", "doc" Dateien.

Diese können über einen Viewer angesehen werden. Zusätzlich zum Http-Filemanager unterstützt das Kassenbuch-PRO folgende Protokolle.
SMB, Dropbox, FTP, WebDav, SkyDrive, GoogleDrive
über Add-File können Sie mehrere Accounts freischalten, um so auch auf entfernte Dateien Zugriff zu erhalten. Gelbe Ordersymbole signalisieren Ihnen, das Sie auf einen anderen entfernten Ort außerhalb des Devices sind.

DROPBOX
steht auch sofort zur Verfügung, wenn Sie diese schon in der Einstellungsbox iCloud - Dropbox freigeschaltet haben. Ebenfalls funktioniert die Freischaltung auch in der Einstellungsbox HTTP-Sharing.

SMB
freigeschaltete Verzeichnisse/Dateien von anderen Rechnern wie Windows / Mac die das Protokoll SMB unterstützen können Sie darauf zugreifen um Ihre Belege auf Ihr iPhone oder iPad zu übertragen. Der SMB besitzt einen eigenen Suchmechanismus um Rechner in Ihren Netzwerk zu finden und anzuzeigen.

HTTP-Sharing / SMB / WebDav / Dropbox / SkyDrive / GoogleDrive / FTP (noch von Apple unterstützt)
Wenn Sie eine Datei auf Ihren Server ausgewählt haben, können Sie z.Bsp bei Bildern schon die Auflösung auswählen. Meistens reicht hier 800px in der Breite, dies ist die minimalste Einstellung die Sie schon vorher auswählen können.

Originale Größe, zum übertragen von Bildern hat auch Ihren Vorteil. z.Bsp wenn sie das Bild auch in Ihrem Fotoalbum im iPhone oder iPad haben möchten.
Die Auflösung kann trotzdem im Nachhinein geändert werden. Die ENDAuflösung der Bilder können Sie in den Einstellungen unter  --- PIC/Mail-Sortierung-Qualität ---  einstellen.
Beispiel: Sie haben ein Bild mit einer Auflösung von 800px im Upload-Ordner abgelegt und in den Einstellungen 1800px ENDAuflösung ausgewählt, so behält das Bild seine 800px.
Anders, wenn Sie es original mit einer höheren Auflösung abgelegt haben, wird das Bild eine ENDAuflösung von 1800px besitzen was sich dann im Kassenbuch-Ordner befinden.

Alle Dateien die zu den Belegen zugeordnet worden sind werden vom Upload-Ordner in den Kassenbuch-Ordner kopiert und dort geordnet per Verzeichnisstruktur abgelegt.
Diese können dort nicht gelöscht werden im Upload-Ordner schon, da dieser zum FileManager gehört.

Nochmaliger HINWEIS:
Die Bild-Dateien die den Belegen zugeordnet worden sind und im Kassenbuch-Ordner sich befinden, besitzen einen anderen Dateinamen und können andere Auflösungen haben, die Sie in den Einstellungen separat einstellen können. Kleinere Bilder werden aber nicht hochskaliert.

weiter zu: